Antragsliste

« Zurück zur Antragsübersicht

Antrag zum Modulentwürfe für das Bundestagswahlprogramm 2021 vom 30.01 bis 21.02.2021

» Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Eingegangen am Freitag, 29. Januar 2021 um 14:57 Uhr, in der Kategorie "Ein Land, in dem Du alles werden kannst!" und mit der laufenden Nummer 101. Antragsteller ist/sind "Bundesvorstand.

Der Modulentwürfe für das Bundestagswahlprogramm 2021 möge beschließen:

Kleinkindern Flügel verleihen – Bildung von Anfang an

Frühkindliche Bildung ist essentieller Bestandteil eines ganzheitlichen Bildungssystems. Der Zugang zu Kitas muss daher flächendeckend gegeben und der zu öffentlichen Kitas beitragsfrei sein. Der Betreuungsschlüssel muss reduziert werden. Dazu muss der Erzieherberuf attraktiver werden. Die Ausbildung muss gebührenfrei und vergütet, die Abschlüsse verschiedener Bundesländer gleichwertig sein. Die zwei letzten Kitajahre vor der Einschulung sollen verpflichtend sein. Ein Kernelement der frühkindlichen Bildung ist die Sprachförderung. Alle Kinder sollen jährlich an einer Sprachstandserhebung teilnehmen. Kitas mit Kindern, die unterdurchschnittlich abschneiden, erhalten pro Kind einen Zuschuss, um zusätzliche Förderung zu ermöglichen. In der globalisierten Welt ist Mehrsprachigkeit ein Trumpf, daher fordern wir flächendeckend bilinguale Kitas für mehrere Sprachen. 

» Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Achtung: Die Darstellung des gezeigten Antrags erfolgt ohne Zeilennummerierung und als reine Vorschau. Verbindlich ist der Antragstext im offiziellen Antragsbuch zum Modulentwürfe für das Bundestagswahlprogramm 2021 vom 30.01 bis 21.02.2021.


« Zurück zur Antragsübersicht

Vorliegende Änderungsanträge:

  • [14433] Ersetze: Seite 1, Zeile 4 bis Seite 1, Zeile 5, Abschnitt: 1 (Antragsteller: Philipp Beckhove). / V1

    Das letzte Kitajahr vor der Einschulung soll verpflichtend sein.

    Eingegangen am Mittwoch, 3. Februar 2021 um 20:28 Uhr. Antragsteller ist/sind "Philipp Beckhove".

    Das letzte Kitajahr vor der Einschulung soll verpflichtend sein.

     

    »Download Änderungsantrag als PDF-Datei

  • [14453] Streiche: Seite 1, Zeile 6 bis Seite 1, Zeile 7, Abschnitt: 1 (Antragsteller: Mehrad Mehrbakhsh). / V1

    „streiche Z.6 [Die] bis Z.7 [sein]“

    Eingegangen am Freitag, 5. Februar 2021 um 22:27 Uhr. Antragsteller ist/sind "Mehrad Mehrbakhsh".

    »Download Änderungsantrag als PDF-Datei

  • [14454] Ersetze: Seite 1, Zeile 7 bis Seite 1, Zeile 8, Abschnitt: 1 (Antragsteller: Mehrad Mehrbakhsh). / V1

    „Ersetze Z.8 [Alle Kinder sollen jährlich an einer Sprachstandserhebung teilnehmen.] durch [Auf Antrag eines Erziehers oder eines Elternteils soll eine Sprachstandserhebung durchgeführt werden können.]”

    Eingegangen am Freitag, 5. Februar 2021 um 22:30 Uhr. Antragsteller ist/sind "Mehrad Mehrbakhsh".

    Auf Antrag eines Erziehers
    oder eines Elternteils soll eine Sprachstandserhebung durchgeführt werden können.

    »Download Änderungsantrag als PDF-Datei

  • [14450] Ersetze: Seite 1, Zeile 10 bis Seite 1, Zeile 11 (Antragsteller: Johannes Kuffer). / V1

    Eingegangen am Freitag, 5. Februar 2021 um 15:25 Uhr. Antragsteller ist/sind "Johannes Kuffer".

    In der globalisierten Welt ist Mehrsprachigkeit ein Trumpf, daher setzen wir uns verstärkt für die Förderung bilingualer Kitas ein.

    Begründung:
    Die Forderung flächendeckender bilingualer Kitas kollidiert leider stark mit den realen Begebenheiten im deutschen Bildungswesen. Es mangelt schon an „normalen“ Erziehern. Hier flächendeckend Kitas mit bilingualem Konzept zu fordern wird wohl von vielen Menschen als reines Wunschdenken wahrgenommen werden.
    Die Änderung hat eine etwas schwächere Formulierung, lässt aber weiterhin eine Förderung zu.

    »Download Änderungsantrag als PDF-Datei

« Zurück zur Antragsübersicht